Moringa Tee bietet mehr als nur die Summe seiner Inhaltstoffe

Moringa Tee ist mit allen seinen Bestandteilen nutzbar und ist ein wahrer Kraftquell fĂŒr Ihren gesamten Organismus. Wertvolle Vitalstoffe beleben und bereichern Ihren Körper und Ihren Geist und wirken sanft auf Ihre Seele. Er wird Sie erfolgreich in Ihrer Gesundheit und bei Ihrer Schönheitspflege unterstĂŒtzen.

Der gesunde Moringa Tee wird gewonnen aus dem Wunderbaum des Lebens, wie er oft genannt wird. Verwendet werden BlÀtter, Rinde und Samen.

Der Moringa Oleifera Baum ist nicht nur in der Alternativheilkunde, wie in der altindischen Heilkunde und im Ayurveda seit Jahrtausenden gut bekannt, sondern hat sich auch hierzulande, seit ein paar Jahren, die Regale in den SupermÀrkten erobert.

Achtung – Sie mĂŒssen auf das grĂŒne Biosiegel achten, damit Sie die wahren SchĂ€tze erhalten. Bringen Sie ein wenig Geduld mit, denn der Superfood-Tee entfaltet die Wirkung der sekundĂ€ren Pflanzenstoffe nach dem Genuss von mehreren Tassen tĂ€glich, nach 1 bis 2 Wochen am allerbesten. Sie werden begeistert sein.

Der Moringa Tee sorgt innerlich angewendet:

  • FĂŒr eine bessere Verdauung, gleicht Magen- und Darmprobleme aus
  • FĂŒr die UnterstĂŒtzung beim Heilen entzĂŒndlicher Prozesse und dem Abheilen von Ekzemen, Schnitt- und SchĂŒrfwunden
  • FĂŒr Entgiftung und Entschlackung, zum Beispiel auch die Nieren und die Leber
  • FĂŒr das Munterwerden
  • FĂŒr die Anregung des Stoffwechsels und kann so beim Abnehmen unterstĂŒtzen
  • FĂŒr ein feineres Hautbild, reinigt die Haut von innen
  • FĂŒr den Glanz Ihres Haares, bei innerer und Ă€ußerer Anwendung
  • FĂŒr Schwangere mit einer besseren Versorgung mit wichtigen Stoffen und lĂ€sst nach der Geburt die Milch besser fliessen.
  • FĂŒr das Blockieren von Histaminen bei Allergikern. Er hemmt und/oder blockiert Histamine im Körper und sorgt so fĂŒr eine Milderung der Allergiesymptome
  • FĂŒr das BekĂ€mpfen von freien Radikalen durch seine zahlreichen Antioxidantien
  • FĂŒr einen erfolgreichen Einsatz gegen Diabetes und er ist erfolgreich gegen Bluthochdruck und bei der Vermeidung von Demenzerkrankungen.

Der Baum der Unsterblichkeit, einer seiner weiteren Namen, wuchs ursprĂŒnglich nur in Indien, Afrika und Asien. SpĂ€ter kultivierte man ihn auch in Arabien und auf den karibischen Inseln. Seit einigen Jahren baut man den Moringa Oleifera Baum auch auf Teneriffa an und vermarktet ihn weltweit.

Der bekömmliche Tee ist reich an den Vitaminen A, B2, C und E. Er besitzt viel Kalium, Calcium, Eisen, Magnesium, Phosphor, Zink und ist eine Proteinquelle. Moringa Tee bietet mehr als die Summe seiner Inhaltsstoffe, denn viele gute Eigenschaften sind noch nicht zuende erforscht.

Die Zubereitung des Moringa Tees ist ganz einfach

Ein Tee-Ei, ein Tee-Sieb oder ein befĂŒllbarer Teebeutel sind ideal fĂŒr die Teezubereitung. 2 bis 3 Eßlöffel benötigt man fĂŒr eine große Tasse oder 5 Esslöffel fĂŒr einen Liter Wasser. Lassen Sie das Wasser auf 80 Grad Celsius abkĂŒhlen, bevor Sie den Tee hinzugeben. Sie können den Superfood-Tee mit Honig oder Agavendicksaft sĂŒĂŸen und mit Zitronen- oder Limettensaft verfeinern.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.