Medikamentenkauf im Internet

Medikamente braucht man manchmal im Leben. Jeder ist mal krank und muss auf Medikamente zurĂŒckgreifen, die mal mehr und mehr mal weniger helfen, mal bei chronischen und manchmal bei akuten Krankheiten eingesetzt werden.

Schön wĂ€re es auch, wenn man an die gerade benötigten Medikamente schnell und einfach herankommen wĂŒrde. Im Internet kann man Medikamente bestellen und sie sich liefern lassen. Aber ist das ratsam? Wir klĂ€ren auf!

Was man beim Medikamentenkauf im Internet beachten sollte

Mit dem Internet ist es so eine Sache. Es ist eine wundervolle Erfindung, aber man steht niemandem von Angesicht zu Angesicht gegenĂŒber und das kann ein Problem sein, wenn man Vertrauen schenken soll. Das gilt auch fĂŒr den Medikamentenkauf.

Achten Sie darauf, bei einem Anbieter zu kaufen, den Sie bestenfalls kennen oder das eine Online-Apotheke ist. Zertifikate oder Àhnliches können zusÀtzliche Sicherheit schaffen.

Achten Sie auf die GeschÀftsbedingungen und auf das Impressum, wenn Sie online Medikamente kaufen wollen. Das kann ein Hinweis sein, wo eine Firma/Versand sitzt und ob es seriös ist.

Der Zoll kann ein Problem werden, wenn Sie außerhalb der EU bestellen sollten. Achten Sie also, woher die Medikamente kommen.

Pro und Contra

Nachfolgend möchten wir Ihnen die Vor- und Nachteile des Medikamentenkaufs im Internet aufzeigen.

Pro

  • kann preiswert sein
  • kann schnell geliefert werden
  • anonym
  • stellenweise ohne Rezept

Contra

  • kann rechtliche Schwierigkeiten bedeuten
  • unreine oder gestreckte Medikamente
  • Risiko fĂŒr die Gesundheit
  • lange Transportwege
  • lange Wartezeiten fĂŒr vielleicht dringend benötigte Medikamente
  • undurchsichtige GeschĂ€ftsbedingungen
  • nicht einsehbar, woher es kommt

Man kann also sehen, dass die Contras beim Internetkauf ĂŒberwiegen. Im Internet grassiert der Betrug und FĂ€lscher sind lĂ€ngst mit dem Geld verschwunden, bevor Sie als Kunde merken, dass etwas mit Ihrer Medikamentenlieferung nicht stimmt.

Beim Medikamentenkauf sparen

NatĂŒrlich kann man auch anders bei MedikamentenkĂ€ufen sparen, damit man nicht allzu viel hinzulegen muss, um das zu bekommen, was man benötigt:

Beispielsweise kann man auf der Webseite https://www.apo-gutschein.net/shop/shop-apotheke-gutschein/ shop-Apotheke Gutschein bekommen und damit gĂŒnstiger an Medikamente kommen.

Auch andere Aktionen sind möglich, die Apotheken veranstalten, damit man gĂŒnstiger an Medikamente kommt. Wenn diese Medikamente fĂŒr Sie wirklich wichtig sind, können Sie auch mit Ihrer Krankenkasse reden und sehen, ob Sie nicht einen Nachlass bekommen können oder eine Zuzahlungsbefreiung. Einen Versuch ist es allemal wert.

Fazit

Es ist verlockend, im Internet zu bestellen und seine Kontaktlinsen oder andere Medikamente zu bekommen. Aber es birgt viele Risiken in sich, weil man nicht weiß, wer am anderen Ende sitzt. Die Website kann sehr gut gestaltet sein, aber dennoch Medikamente von minderer QualitĂ€t anbieten.

Bei weicheren Medikamenten mag es vielleicht einen Versuch wert sein, aber auch dann weiß man nicht genau, was wirklich in dem Medikament steckt. Es geht um die Gesundheit. Und bei lebenswichtigen Medikamenten sollte man es gleich gar nicht machen, weil es den Körper dann nur noch mehr schwĂ€chen wĂŒrde.

Wenn Sie etwas wollen und brauchen, gehen Sie am besten zu Ihrem Apotheker oder fragen Sie einen Arzt. Gutscheine fĂŒr Apotheken finden Sie auf https://www.apo-gutschein.net/shop/shop-apotheke-gutschein/ und anderswo, damit Sie nicht komplett alles bezahlen mĂŒssen und etwas Geld fĂŒr sich selbst behalten können. Die Gesundheit geht immer vor, denken Sie daran.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.